Germanophilia

Germanophilia e.V. ist ein Verein in Togo der unterschiedliche soziale, kulturelle und bildungsorientiere Projekte durchführt und unterstützt

Tandemprogramm

Unser Mentorprogramm hat sich inzwischen ein bisschen geändert. Dieses Programm läuft jetzt über das Forum.
Es wird jedoch immer die Möglichkeit bestehen, einen individuellen Austausch durchzuführen. So können die Germanistik-Studenten von Togo in Tandem mit deutschen, österreichischen und schweizerischen Studenten zu verpaaren. Als Muttersprachler können diese Studenten am besten den hiesigen Studenten bei manchen Studienangelegenheiten, z. B. bei der Literaturrecherche, behilflich sein. Individuell oder gemeinsam sollten die Studenten im Tandem mit ihren Kommilitonen über verschiedene Themen diskutieren.
dieser Internetplattform. Was wir ganz herzlich begrüßen. In Kooperation mit verschiedenen Mentor- Gruppen an deutschsprachigen Universitäten wird das Mentorprogramm kollektiv gestaltet.

Das alles kann über das Internet laufen. Die interessierte Studentenschaft der Uni von Lomé kann dieses Beratungsforum benutzen, um Fragen rund um das Studium zu stellen.



Wie Sie sich denken können, haben die Studenten hier kaum die empfohlenen Bücher zur Verfügung. Es fehlt an einer gut sortierten Bibliothek. Ferner hilft diese Aktion, freundschaftliche Beziehungen zwischen den Ländern anzubahnen und zu vertiefen. Letztendlich soll es, entsprechend unserem Vereinsziel, zu mehr Toleranz und Zusammenarbeit führen .



Durch diese Internetplattform bilden die Mentoren mit ihren Schützlingen eine Community, sind Mitglieder des Verein und müssen sich auch als solche erklären. Die Intention sollte nicht nur sein, die schlechten Bedingungen, in denen ihre togoischen Freunde Deutsch lernen und studieren durch ideelle, materielle und finanzielle Unterstützung wesentlich zu verbessern, sondern auch gemeinsam nach Lösungen und Innovationen gegen die Arbeitslosigkeit, die Armut und die Ignoranz zu suchen.


Zufallsbild

Zufallsbild