Germanophilia

Germanophilia e.V. ist ein Verein in Togo der unterschiedliche soziale, kulturelle und bildungsorientiere Projekte durchführt und unterstützt

Bündnis von Deutsch und Fußball in Togo

Während der FIFA-WM 2006 in Deutschland, an der unsere Fußballnationalmannschaft zum ersten Mal beteiligt war, haben wir unsere Nützlichkeit und unsere Rolle als Informanten für Fußballevents bei der togolesischen Bevölkerung entdeckt.
Diese glückliche Verbindung von Deutsch und Fußball zeigte sich im Vorfeld mit mehreren tausend Exemplaren des 18-seitigen Werbeprospektes zur WM 2006, der von unserem Verein bestellt und unter den vielen Interessenten verteilt wurde.
Für die togolesischen Deutschinteressierten war aber entscheidender, dass - in Zusammenarbeit mit Germano-Philia e.V. - die Gründung eines Zweigvereins der „Gesellschaft für deutsche Sprache e.V." in Lomé am Tag vor dem ersten und historischen Spiel ihres Landes während der Fußball-WM in Deutschland stattgefunden hat. An diesem Tag waren wir fest am Ball im Goethe-Institut von Lomé und darüber hinaus in ganz Togo.
Diese Verbindung von Deutsch und Fußball möchten wir jetzt durch die Aktion „ Bündnis von Deutsch und Fußball in Togo" bewahren.


Beschreibung
Am Anfang wollten wir einen einzigen deutschen Fußballclub wählen und unseren Verein zu seinem Fanclub erklären lassen, nicht nur um unsere Vorliebe für Deutschland sowie unsere Begeisterung für das deutsche Fußballspiel zu äußern, sondern auch um den Bekanntheitsgrad unseres Vereins und unseres vergessenen Landes Togo, das einst eine deutsche Kolonie war, wieder in das Bewusstsein der deutschen Bevölkerung zu bringen.
Aber da die Mitglieder unseres eigenen Vereins aus verschiedenen Gesellschaftsschichten mit diversen Empfindungen stammen, haben wir uns die Sache noch einmal gründlich überlegt. Nunmehr beabsichtigen wir, verschiedene Fanclubs bekannter deutscher Fußballvereine zu gründen, und dies unter der Federführung und der exklusiven Ansprechpartnerschaft unseres Vereins. Diese Aktion nennen wir „Bündnis von Deutsch und Fußball", um die von uns während der WM 2006 entdeckte Verbindung von Deutsch und Fußball sowie unsere Rolle und Nützlichkeit als Informanten für Fußballevents zu unterstreichen.


Vorteile
Diese Aktion hat zum Ziel, dass jeder Fußballverein der 1. und 2. deutschen Liga einen Fanclub in Togo mit einer gut strukturierten deutschsprachigen Betreuung haben wird. Und dies lässt jedem Vereinsmitglied und darüber hinaus jedem Interessenten die Freiheit, in einen Fanclub seiner Wahl einzutreten und diesen zu unterstützen.
Diese Aktion wird sich nicht nur auf die Begeisterung für das deutsche Fußballspiel und dessen Fanbetreuung beschränken, sondern wird auch insgesamt den togolesischen Fußball durch den deutschen fördern. Ferner hilft die Aktion, wie von uns geschildert, die Ideen von Freiheit, Toleranz und Fair Play unter den Fußballfans des Landes zu fördern. Außerdem wollen wir im Volk das Gefühl der Freundschaft mit Deutschland noch verstärken.


Vorgesehene Aktivitäten

  • Fan-Artikel-Sammlung,
  • Übertragungen von deutschen Fußballspielen auf Großleinwände
  • Fußballtraining,
  • Ausbildung der togolesischen Schiedsrichter,
  • Eigener Fan-Shop, möglicherweise Infrastrukturausbau,
  • Vermittlung von Partnerschaften zwischen Fußballvereinen beider Länder,
  • Dekoration von Stadien,
  • Förderung talentierter junger Fußballer,
  • Fan-Events ( Empfang von deutschen Fans, Fußballturniere usw.)
  • Veranstaltungen (Konzerte, Musicals, usw.),
  • Touristik für deutsche Fans in Togo (Stadionführungen, Vereinsbesuche, Freundschaftsspiele, Unterbringung).


Organisation
Auch wenn die Fanclubs deutscher Vereine in Togo von Germano-Philia e.V. initiiert und sprachlich betreut werden, wird jeder Fanclub:

  • seinen offiziellen Namen haben,
  • das Logo des deutschen Vereins übernehmen,
  • seinen eigenen Fan-Beauftragten ernennen,
  • um eigene Mitglieder werben,
  • seine eigene Regie haben


Germano-Philia e.V. kümmert sich um die Kommunikation mit den deutschen Vereinen, die Übersetzungen und die Betreuung der Fanclubs sowie um Informationsvermittlung. Er leistet Hilfestellung bei den diversen Veranstaltungen der einzelnen Fanclubs.


Aufgaben von Germano-Philia e.V.
Die wichtigsten Aufgaben von Germano-Philia e.V. im Rahmen dieser Aktion sind u.a.:

  • Bindeglied zwischen Verein, Spielern und Fans,
  • Teilnahme an Fanclub-Sitzungen,
  • Teilnahme an der Jahreshauptversammlung,
  • Vermittlung von Spielerbesuchen zu Fanclubs,
  • Hilfe bei Problemen mit den Ordnungskräften,
  • Verbindungsglied zwischen den einzelnen Fan-Clubs und den deutschen Fußballvereinen.


Ferner:

  • Für Belange der Fans und Fan-Clubs eintreten,
  • PR-Arbeit mit Fan-Clubs vor Ort, um Vorurteile abzubauen,
  • Mitgliederwerbung für jeden deutschen Fußballclub,
  • Auf- und Ausbau von Kontakten zu anderen Fan-Clubs (im In- und Ausland),
  • Durchführung von Turnieren und Austragung des „ Deutschen Supercups",
  • Versicherungsschutz bei Fan-Club-Veranstaltungen.
  • Hilfestellung durch Richtlinien zur Durchführung von Turnieren,
  • Unterstützung von verschiedenen Fan-Aktionen,
  • Kontaktpflege zwischen Fans, Fan-Clubs und den deutschen Fußballvereinen,
  • Information über die Webseiten und die Publikationen der deutschen Clubs.
  • Info-Seminare für die Fan-Club-Führung
  • Förderung von jungen togolesischen Fußballspielern,
  • Hilfestellung bei weiteren Vereinsgründungen und Ausarbeitung einer Satzung, Jedem Fanclub wird ein Mitglied des Vereins als ständigen Ansprechpartner zugeordnet. Das Weitere soll der Fanclub in eigener Regie regeln.


Für die Belange dieser Aktion werden deutschsprachige freiwillige Sportassistenten in Togo gesucht. Melden Sie sich bei uns mit unserem Kontaktformular an.


Zufallsbild

Zufallsbild